Druckansicht der Internetadresse:

BcG Alumni e. V. - Netzwerk - Austausch - Perspektiven

Der Alumni-Verein für Bio- und Geowissenschaften

Seite drucken

GEFA-Tag 2020 - Spät aber erfolgreich

GEFA-Tag 2020 - Spät aber erfolgreich

21.09.2020

Wie jedes Jahr veranstaltete der Studiengang Geographische Entwicklungsforschung Afrikas am 11. September den GEFA-Tag für Studieninteressierte, Alumni und Studierende als Gelegenheit zum Kennenlernen und Netzwerken - finanziell gefördert durch BcG Alumni.

 Für die 15 potentiellen Erstsemester ging es dabei besonders um eine Zulassung zum Studium im Rahmen des Eignungsfeststellungsverfahrens. Dieses wiederum war in ein abwechslungsreiches Programm eingebettet, an dem auch zahlreiche Studierende und Alumni aus allen Teilen Deutschlands teilnahmen. Nach einem durch die aktuellen Studierenden organisierten Brunch und dem Eignungsfeststellungsverfahren erhielten die Bewerber eine Führung über den Campus und machten erste Bekanntschaft mit Mensa und Glashaus.

Den Nachmittag leiteten Vorträge über das Studium und seine Nebenfächer sowie über die letzte Exkursion nach Ruanda und in den Kongo ein. Im Anschluss kamen die Alumni zum Zug, die den Studierenden und Studienbewerbern, jeweils in Kleingruppen aufgeteilt, von ihren Erfahrungen im Studium und ihrem weiteren Lebenslauf berichteten. Dabei bot sich auch die Gelegenheit Kontakte zu knüpfen und einen Einblick in die Zeit nach dem GEFA-Studium zu gewinnen.

Zum Abschluss des Tages waren alle Studierenden, Ehemaligen und Bewerber bei herrlichem Spätsommerwetter zum gemeinsamen Buffet mit indischem Essen eingeladen. Nach einem Ausklang mit geselligem Beisammensein zogen schließlich viele Teilnehmer zusammen in die Stadt.

Bedingt durch die Covid-19 Pandemie fand der GEFA-Tag dieses Jahr unter einem speziellen Hygienekonzept statt. Nachdem der Termin aufgrund der späten Abiturprüfungen bereits verschoben worden war und eine Durchführung mit Präsenz lange unsicher erschien, genehmigte die Universität Bayreuth den GEFA-Tag schließlich. In den Hörsälen und Seminarräumen saßen die Teilnehmer daher weit verteilt, während das gemeinsame Mittag- und Abendessen draußen stattfinden konnte.

Sowohl die Organisatoren von der Professur für Politische Geographie um Martin Doevenspeck als auch die Teilnehmer zeigten sich zufrieden dem diesjährigen GEFA-Tag. Alle angereisten Bewerber erhielten die Zulassung zum Studiengang, und auch die übrigen Teilnehmer konnten zahlreiche neue Kontakte knüpfen.

(Autor: Carsten Möller, Professur für Politische Geographie)

FacebookTwitterYoutube-KanalBlog
Diese Webseite verwendet Cookies. weitere Informationen