Druckansicht der Internetadresse:

BcG Alumni e. V. - Netzwerk - Austausch - Perspektiven

Der Alumni-Verein für Bio- und Geowissenschaften

Seite drucken

Einmalig: Chor der Absolventen auf der Geoökologiefeier 2015/16

Sa. 23.01.2016, SWO-Saal, Uni Bayreuth

Am 23. Januar wurde im Saal des Studentenwerks gefeiert: Insgesamt 30 Absolventinnen und Absolventen des Bachelor- und Masterstudiengangs Geoökologie feierten mit Lehrenden, Familien und Freunden den Abschluss ihres Studiums. Dabei gab es eine Premiere: zum Ausklang sangen alle Gefeierten gemeinsam ein selbst gedichtetes Abschiedslied – ganz sicher für diesen Chor ein einmaliger Auftritt. Dafür legte später Studiengangsmoderator Prof. Andreas Held – wie vorab versprochen - im Glashaus als DJ Musik aus seiner eigenen Studienzeit auf.

Absolventenchor


Standing Ovations Dozenten

 

Dieses Fest wartete noch mit weiteren Premieren im inzwischen bewährten Ablauf der Absolventenfeiern in der Geoökologie auf: so hatten die angereisten Familien und Freunde schon vor dem Sektempfang Gelegenheit, die Gewächshäuser des Ökologisch-Botanischen Gartens zu bewundern. Das Buffet nach den Feierlichkeiten kam diesmal – wegen des großen Bedarfs an vegetarischen und veganen Speisen – nicht vom stadtbekannten Metzger wie in den Jahren zuvor.

Alumni ohne SchilderDurchs Programm der Feierstunde führten Lena Kopp und Moritz Zeising. Festredner Prof. Stefan Peiffer forderte die Absolventen auf, auf ihren weiteren Wegen genau das zu sein, was oft nur noch abschätzig genannt wird: Weltretter. Die Absolventen hatten ihre Rede aufgeteilt: Teresa Vogl zeigte für den Bachelorstudiengang anhand der Auftritte ihrer Kommilitonen sehr anschaulich auf, wo und wie ein Gecko in jedem der sechs Semester typischerweise anzutreffen war. Anja Schnell Alumni-mit-Schildernpräsentierte dem staunenden Publikum das im Masterstudium immer häufiger genutzte Format des „Papers“: einen wissenschaftlichen Artikel zum Thema „Novel Insights into the Speciation of functional Groups in Geoecology ending up in Equifinality“. Die Ehemaligen waren in kleinerer Zahl vertreten als in den Vorjahren, deckten aber nichtsdestotrotz mit Gecko-Studenten aus den 80er, 90er und 2000er Jahren gleich drei Jahrzehnte ab. Moderiert von Stefan Reuschel (VGöD e.V.) und Birgit Thies (BcG Alumni e.V.) eröffneten sie mit simplen Ja/Nein-Antworten amüsante Einblicke in die Entwicklung des Studiengangs.

Gegen Ende der Feierstunde erhielten die Absolventen - moderiert von Prüfungskommissionsvorsitzenden Prof. Michael Hauhs - unter dem Applaus der Festgesellschaft ihre Urkunden von den Betreuerinnen und Betreuern. Den etwas wehmütigen Abschluss machte das „heldenhafte Gecko-Lied der Absolventen“ mit Friedrich Boeing an der Gitarre, Lena Pfister am Keyboard und Stefan Prinz an der Geige zur Melodie von John Denver - Leaving on a Jet Plane: „Denn wir schweben durch alle Sphären und schlagen uns auch mal durch Dreck… Oh Profs, wir woll´n nicht geh´n…“. Nach dem Erinnerungs-Gruppenfoto war das Buffet wohlverdient, und später zogen ins Glashaus zum Weiterfeiern nicht wenige Eltern mit. Das Orga-Team kann mit dieser Feier sehr zufrieden sein. Dank der großzügigen (Sekt-)Spenden der Gäste wurde auch aus dem schon befürchteten finanziellen Minus ein Plus.

Gruppenfoto 2015/16



Export as iCal: Export iCal
FacebookTwitterYoutube-KanalBlog
Diese Webseite verwendet Cookies. weitere Informationen